Aktuelle Studie von Dr. Schick

Die Firma Dr. Schick GmbH führt aktuell eine kleine Studie bezüglich der Entfernung von Zecken durch. Mit dieser Studie soll gezeigt werden, dass das Herausdrehen der europäischen Zecke (Ixodes Ricinus), wie in der Literatur beschrieben, sehr gut funktioniert, dass nach der Entfernung wenig oder keine Anteile von Mundwerkzeugen in der Haut zurückbleiben und dass Zecken häufig mit Borrelien verseucht sind. Insbesondere wollen wir Personen, die eine Zecke selbst entfernen, Ratschläge geben, welche Maßnahmen nach einem Zeckenstich zu ergreifen sind.        

                                               

Was ist zu tun, wenn man eine Zecke (wie auf dem Foto) entdeckt, die offensichtlich bereits einige Tage Blut gesaugt hat? Bei der betreffenden Person ist das Risiko, wenn die Zecke Borrelien in sich trägt, hoch, an einer Borreliose zu erkranken. Borrelien kommen in Deutschland und auch weltweit vor, 10 -20 % und auch bis zu 30 % der Zecken sind infiziert.

Die Vorgehensweise im dokumentierten Fall war wie folgt: Die Zecke wurde mit der Zeckenzange Ultra herausgedreht, die noch lebende Zecke wurde in unser Zeckenlabor geschickt und auf Borrelien, Anaplasmen und das FSME-Virus untersucht. Das Labor hat keine Erreger in der Zecke gefunden. Die Entfernung war komplett, die Zecke war (dies ist auch auf dem Bild zu sehen) bereits angesogen, es handelte sich um ein adultes Zeckenweibchen. Da die Zecke außer den bekannten Erregern auch noch andere sich im Erdreich befindende Bakterien und Schmutz in die Stichstelle injizierte, wurde die gerötete Stichstelle 7 Tage lang mit einer antibiotischen Salbe (Azithromycin 5 %) Creme behandelt. Die Person wird trotz des negativen Befunds weiter überwacht. Eine Antibiotikagabe konnte aber vermieden werden.

Unser Bestreben ist es, dem Laien die Zeckenentfernung so leicht wie möglich zu machen, alle Personen sollen lernen und wissen, was nach einem Zeckenstich zu beachten ist. Wurde die Zecke innerhalb 12 Stunden (also am gleichen Tag) entfernt, ist das Risiko einer Infektion gering.

Vorgehensweise bei einem Zeckenstich:

Sehr wichtig: Dauer des Zeckenstichs

Behandlung nach dem Zeckenstich:

Wir suchen dringend Ärzte oder auch Privatpersonen, die an unserer Studie teilnehmen. Wenn die Zecke mit unserer Zeckenzange Ultra herausgedreht wird, übernehmen wir die Kosten für die Laboruntersuchungen. Bei Privatpersonen muss ein Foto der noch nicht entfernten Zecke mit der Zeckenzange Ultra vorab per E-Mail an zeckenstudie@dr-schick.geschickt werden.

Weitere Infos zur Studie: www.dr-schick.de

 


Anschrift | Kontakt

Dr. Schick GmbH
Waldstraße 13-15
D-74889 Sinsheim
Telefon +497261-913910
Telefax +497261-913912
Mail: mail(a)dr-schick.de
Web: www.dr-schick.de